Art Coaching

 
trovarsi - sich finden

ART COACHING

Leitung des Kunst Coachings:
Sonja Frei

 

LEIDENSCHAFT – DIE SUBSTANZ DES LEBENS

begleitend zum Seminar:  Eine philosophische Malreise

18.08. – 24.08.2019

In diesem Coaching ergründet der Teilnehmende das Wesen der Leidenschaft:

Der Zustand ohne Zeit, frei von Umständen, von nichts und niemandem abhängig, ohne jegliche Festlegung eines bestimmten Zweckes oder Resultates – also in der Leidenschaft – zu SEIN und dadurch gegenwärtig und frei, in der Handlung authentisch sowie aufrichtig in allem und durch alles zu wirken.

Das Manifest dieses wachen, frischen Zustandes ist der Lebensfunke und somit das pochende Herz der künstlerischen Gestaltung.

Es geht darum, im künstlerischen Schaffen das Sichtbare gestalterisch sichtbar werden zu lassen, als auch das Unsichtbare, schöpfend aus der kreativen Quelle der Leidenschaft, durch die reine Freude und Ekstase zu leben und widerspiegelnd spürbar erleben zu lassen.

Es gibt Kunstwerke und kreative Gestaltungen die (über-)leben und andere, die trotz erstklassiger handwerklicher Umsetzung ohne nachhaltigen Reiz sind; welche die tief berühren und andere, bei denen das Gefühl der Anziehung schnell verblasst.

In den einen ist es verborgen, das Geheimnis des Unsichtbaren, die innere Strahlkraft, entstanden durch den Schöpfungsakt der Leidenschaft – der Ausdruck des Lebens.

In diesem Einzelgesprächs – Coaching entlarvt oder bestätigt es sich dem Teilnehmenden auf welcher Intension und Motivation sein künstlerisches Schaffen basiert. Festgefahrene Vorgehensweisen und Vorstellungen, sowie die oft damit zusammenhängenden, blockierenden Einschränkungen und Begrenzungen werden erkannt, gefühlt und überdenkt. Es eröffnen sich dadurch neue An- und Einsichten zur Kunst, mit der Wirkung befreiender Lösungen die zu Veränderungen in der eigenen Haltung und Wertvorstellung führen.

 

GRUNDLAGEN UND ZIELE DER BILDGESTALTUNG –
ENTDECKUNG DER EIGENEN BILDSPRACHE

begleitend zum Seminar:  Fresko- und Landschaftsmalerei

15.09. – 21.09. 2019

Auf der Suche nach der eigenen Bildgestaltung begleitet die Dozentin den Künstler in eine gemeinsame gestalterische Reise nach Innen. Durch diesen sehr feinfühligen sowie intensiven kreativen Prozess, erkennt der Künstler, was er in sich trägt, das gestalterisch artikuliert werden möchte. Dabei geht es in besonderem Maße auch darum eine Umsetzungsart sowie Bildsprache zu finden, die das innere Wesen des Künstlers wiederspiegelt, die zudem über ein hohes gestalterisches Entwicklungspotenzial verfügt. Das praktische Art-Coaching richtet sich an Anfänger und an Fortgeschrittene.

– Der Fokus des Coachings ist unter anderem darauf gerichtet, was der Künstler mit seiner Bildsprache zum Ausdruck bringen möchte. Dabei zeigt die Dozentin die technischen Möglichkeiten auf und sensibilisiert mittels des Gespräches und der bildnerischen Analyse den Gestalter darauf, verschiedenste Bildelemente und formale Strukturen bewußt zu wählen, hervorzuheben oder in Einklang zu bringen.
– Werke, die im Kurs erarbeitet werden, sowie Fotografien bzw. bildnerische Dokumentationen (auch digital) von Werken, die schon in der Vergangenheit entstanden sind, bilden dabei die Basis des Coachings. Dabei erfasst die Dozentin den individuellen, verborgenen Kern des Werkes, um dann mittels eines essentiellen kreativen Impulses einen bewussten sowie systematisch strukturierten Gestaltungsprozess anzuregen. Anhand einer tiefgreifenden Analyse definiert die Dozentin einen individuellen gestalterischen Rahmen und Themenraum, innerhalb dem sich der Künstler strukturiert entfalten kann.
– Ziel ist es, für den Beteiligten einen sehr klaren eigenen kreativen Raum festzulegen, der einen verdichteten gestalterischen Prozess erst ermöglicht. Entscheidend ist dabei die Entdeckung einer ganz persönlichen Bildsprache.

 

BILDGESTALTUNG / BILDKONZEPTION

begleitend zum Masterkurs: Freie Malerei

22.09. – 28.09.2019

Wir besprechen Ihre Bildidee und halten fest welchen Ausdruck, welche Emotionen, welche Aussagen, Botschaften und welche Gesamtwirkung Sie damit transportieren und widerspiegeln möchten, damit ihr resultierendes Bild diese Intensionen als auch Intuitionen ausstrahlend in sich trägt. Sie setzen ihre Bildelemente – ob in der Abstraktion oder im Gegenständlichen – nach ihren Vorstellungen positionierend in Szene. Durch das Bestimmen der Mal-, Zeichen- oder Collagentechnik, der Farbwahl, des Tonwertes, der Lichtführung und der gezielten An- und Zuordnung der Spannungsfelder und des formalen Aufbaus inszenieren Sie das Gesamtwerk. Diese Visualisierung der Anordnung und Verbindungen bringt eine Verdeutlichung ihrer Vorstellung und eine bewusste vorgängige Bildgestaltung – ein gedanklicher sowie emotionaler innerer Entwurf – der Ihnen während der Entstehung des Werkes als Führung dient. Dies verschafft den Überblick, was im Zentrum steht sowie im Vordergrund liegt und wie Sie den Hintergrund als Basis tragend gestalten, sodass Sie, ob im Figurativen, Landschaftlichen, Abstrakten oder Konstruktiven die Wichtigkeit und Unumgänglichkeit der Räumlichkeit und Tiefenwirkung berücksichtigen. Es wird klar was sie Herausheben, Einbetten, Kontrastieren oder Verbinden möchten. Sie üben Ihr Vorhaben, wie einzelne Akzente und Ideenfragmente, in Ihrer Vorstellungskraft in ein Gesamtbild zusammenzufügen. Diese Komposition und das konzeptionelle Vorgehen bildet die wertvolle Basis für die spontan kreative Umsetzung ihres später entstehenden Werkes.

Diese Einzel Art Coaching eignet sich vor dem Einstieg in einen gestalterischen Kurs sowie für Kunstschaffende zur Vorbereitung auf ein entstehendes Werk oder als Begleitung eines Kunstschaffenden während der handwerklichen Umsetzung, um durch den Austausch die Entwicklung eines Werkes im kreativen Fluss zu halten.

 

WIE PLANE UND GESTALTE ICH MEINEN ERFOLGREICHEN WEG IN DER KUNST

begleitend zum Masterkurs:  Freie Malerei

22.09. – 28.09.2019

Dieses besondere Coaching richtet sich vor allem an Interessenten, die bereits längere Zeit gestalterisch Tätig sind und damit ein bestimmtes Ziel erreichen wollen. Das dabei höchst individuell angelegte Kunst- Coaching geht der Frage nach, was der Künstler mit seinen gestalterischen Kreationen macht und wie er damit nach Aussen treten kann. Der gesamte Coachingprozess beschreitet erst ein gemeinsames, kreatives nach „Innen“ gehen, um dann das „Aussen“, d.h. die Marktstruktur zu erschließen.

– Gemeinsam mit der Dozentin wird der kreative Bestand (Fotos von bisherigen Werken) erfasst, um auf dieser Basis festzulegen, welchen Weg es zu beschreiten gilt. Hierbei geht es darum, welche Techniken sowie gestalterische Maßnahmen notwendig sind, um dieses erste Etappen-Ziel zu erfassen. Diese Ziele sind prozessorientiert, d.h. sie ändern sich mit der Grundmotivation bzw. Haltung, was der Gestaltende schlussendlich damit erreichen will.
– In einem zweiten Schritt geht es primär um die Frage, wie man im Kunstmarkt strukturiert und erfolgsorientiert vorgeht. Die Dozentin führt in präzisen Schritten auf, welche Kontakte ein Künstler aufzubauen hat, welche Kommunikations-, Marketing- sowie Werbemaßnahmen und welche Medienstrukturen notwendig sind, um im Kunstmarkt weiterzukommen bzw. anerkannt zu werden. Dabei wird ein präziser, individueller Leitfaden entwickelt, der als Orientierung dient.

 

 

WAHRHAFTIG KREATIVES LEBENDIGSEIN

begleitend zum Seminar:  Essenzen aus der Kunstwelt

02.10. – 06.10.2019

Im Austausch des Einzelgespräches widmen wir uns der Wahrnehmung – des unmittelbaren Erkennens. Wie wir handeln, was wir tun und wie wir dadurch wirken, entspringt – nicht nur im gestalterischen Artikulieren – aus unserem Inneren. Diese Spiegelung ist die Summe unserer Konditionierungen und lässt erahnen was uns bewegt und beschäftigt. Ich erfuhr in meiner langjährigen Tätigkeit in der Kunstwelt, dass sich die wahrhaftigen Künstler treu sind, sich authentisch, ohne wenn und aber, in ihren Werken zeigen. Die eigentliche Kunst ist die Schöpfung, die der Künstler in sich formend, erschaffend zum Vorschein bringt. Was der Betrachtende dabei empfindet, basiert wiederum auf der Konstellation seiner inneren Welt. Es geht in meinen Coachings primär darum, sich nach innen zu wenden, um durch diese Schritte der Selbsterkenntnis, die manchmal verwirrenden Geheimnisse in der Tiefe aufzudecken und dieses innewohnende Potential – sich fortlaufend entwickelnd – aufrichtig in Entfaltung zu bringen. Jeder ist auf seinem Weg und macht die Erfahrungen die er machen soll, um mit seinem “Reich“ dem “Ganzen“ beizutragen. Alles ist bedeutsam und hat seinen Wert. Was ist, ist richtig und wichtig, darf aufmerksam beobachtet, ohne Trennung oder Beurteilung, in seiner ganzen Klarheit erkannt, zum Ausdruck gebracht werden. Es geht bei dieser Begleitung nicht darum bestimmte vorgegebene Coachinginhalte planmässig abzuspulen, sondern, soweit das möglich ist, dem eigenen inneren Kosmos zu begegnen. Es sind lediglich Themen und Inhalte, die wegweisend einen Anstoss zur inneren Reise sein können und die vielleicht veranlassen, den eigenen Fragen und Rätseln näher zu kommen. Es ist mir viel wichtiger, jeglichen Anpassungen an vorgegebenen Mustern zu entrinnen, dem Individuellen zu begegnen und es somit als einen wertvollen Teil des Ganzen zu erkennen, es gedeihen und (er)wachsen zu lassen – seine Einzigartigkeit zu leben. Vertrauensvoll lasse ich mich von Ihren Anschauungen führen und wir begegnen in Achtsamkeit und Freude was sich eröffnet.

https://www.kunst7.ch/

Informationen

Für eine optimale Koordinierung der Gespräche werden wir am Anfang des Seminars eine Liste auslegen, in welche Sie sich eintragen können. Zur Vertiefung Ihrer persönlichen Themen ist es möglich, mehrere  Gesprächstermine zu vereinbaren.  Ergänzend geht Sonja Frei auf ihre persönlichen Themenvorschläge ein.

Das Art Coaching  findet im Einzelgespräch statt.